Skip to main content

Mobiler Drucker Test 2017: Ratgeber für Mini Drucker

Wenn man viel beruflich oder geschäftlich unterwegs ist und wichtige Dokumente ausdrucken möchte, bleibt einem oft nur der Gang zum Copyshop um die Ecke. Einen normalen Drucker stets bei sich zu führen, ist natürlich höchst unpraktisch und nahezu unmöglich. Daher gibt es für all diejenigen, die viel unterwegs drucken müssen eine einfache Lösung: ein mobiler Drucker.

Hierbei handelt es sich um einen möglichst kompakten und leichten Mini Drucker für unterwegs, welcher Nutzergruppen wie Außendienstmitarbeitern, Speditionsfahrern oder einfach allen, die viel außerhalb des herkömmlichen Büros arbeiten, den Arbeitsalltag erleichtert. Wer an einem portablen Drucker für unterwegs interessiert ist, sollte sich zunächst genau informieren. Die Modelle unterscheiden sich hinsichtlich der verschiedenen Funktionen, der Leistungsfähigkeit und der Qualität. So kann beispielsweise ein mobiler Drucker durch seine schnelle Druckgeschwindigkeit besser sein als ein anderer, welcher dafür aber möglicherweise ein praktisches Touchdisplay besitzt. Hier gilt es den richtigen Mini Drucker für seine Ansprüche zu finden, und genau dabei möchten wir Ihnen behilflich sein. Um das für Dich passende Gerät zu finden, bieten wir Dir unseren neuen Produktfilter – klicke einfach hier!

Die beliebtesten Drucker für unterwegs im Überblick

123
Epson WorkForce WF-100W thumbnail Empfehlung Canon Pixma iP110 thumbnail HP OfficeJet 200 thumbnail
Modell Epson WorkForce WF-100WCanon Pixma iP110HP OfficeJet 200
Preis

212,89 € 349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

238,19 € 255,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

206,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Gewicht1,6kg2kg2,1kg
Farbdrucker
Scanner
Display
WiFi / WiFi Direct
Preis

212,89 € 349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

238,19 € 255,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

206,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsProdukt auf *DetailsProdukt auf *DetailsProdukt auf *

Welche Druckerarten gibt es?

Die Auswahl an verschiedenen Druckgeräten nimmt immer weiter zu und so auch die verschiedenen Varianten. Prinzipiell gibt es drei grundsätzlich verschiedene Drucker-Arten.

Zum einen den klassischen Drucker, welcher sich vom PC aus über (USB)-Kabel, WiFi oder auch LAN ansteuern lässt. Diese Netzwerkdrucker gibt es schon sehr lange, eignen sich aber aufgrund ihrer Größe nur bedingt oder auch gar nicht zum mobilen Drucken.

Eine neuere Variante ist das Drucken per Handy. Somit lässt sich das Gerät vom Smartphone oder Tablet ansteuern, sodass einfach Texte oder Bilder ohne den Einsatz vom PC gedruckt werden können. Genau genommen kann man hier aber auch nicht von einem mobilen Drucker sprechen, da dieser nach wie vor stationär am Arbeitsplatz steht. Nur das Smartphone ist in diesem Falle „mobil“.

Die dritte und interessanteste Möglichkeit ist ein tatsächlich mobiler Drucker. Dieser zeichnet sich durch äußerste Kompaktheit und kabellose Konnektivität aus, sodass er einfach überallhin mitgeführt werden kann. Diese Variante stellt den besten Drucker für unterwegs, Reisedrucker oder auch Mini Drucker dar.

Welche Eigenschaften kennzeichnen einen mobilen Drucker?

Mini DruckerEin mobiler Drucker wird, wie der Name bereits verrät, hauptsächlich unterwegs zum Einsatz kommen. Daher ist es wichtig, dass es ein möglichst kleiner Drucker, mit wenig Gewicht ist.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist die Verkabelung. Was bringt der kleinste und mobilste Drucker, wenn zunächst zahlreiche Kabel angeschlossen werden müssen? Aufgrund dessen bieten viele Modelle kabelloses Drucken über Bluetooth, WiFi oder WiFi Direct.

Auch die Stromversorgung muss bedacht werden. Nicht überall stehen Stromanschlüsse in Form von Steckdosen zur Verfügung. Die meisten Drucker für unterwegs haben deshalb einen wiederaufladbaren Akku verbaut, welcher sich einfach über einen USB-Port oder den Netzadapter laden lässt.

Für wen lohnt sich der Kauf eines Mini Drucker?

Ob sich ein mobiler Drucker überhaupt lohnt, oder ob nicht doch ein stationärer Drucker besser für die eigenen Ansprüche geeignet wäre, sollte dringend vorab entschieden werden. Den neben seiner schönen Kompaktheit und Mobilität bringt ein mobiler Drucker auch Nachteile mit sich. Beispielsweise eine geringere Druckgeschwindigkeit, etwas höhere Betriebskosten oder auch weniger leistungsfähige Toner.

Die klassischen Anwender für mobile Drucker sind Außenvertreter und Speditionsfahrer, welche unterwegs verschiedene Formulare ausdrucken müssen. Da nicht immer erst die Zeit vorhanden ist, einen Copyshop aufzusuchen, eignet sich hier ein Mini Drucker als perfekte Lösung.

Aber auch um Etiketten zu drucken, um verschiedene Bauteile o.ä. zu kennzeichnen, ist ein portabler Drucker bestens geeignet.

Daher sollte ebenfalls das genaue Einsatzgebiet vor dem Kauf geklärt werden. Wer beispielsweise viele Formulare oder Etiketten druckt, braucht kein Gerät mit einer hervorragenden Fotodruck Qualität.

Mobile Drucker sind schon etwas länger auf dem Markt, erfahren aber eine stetig steigende Nachfrage. Der potenzielle Kunde kann hierbei aus einer breiten Produktpalette auswählen. Während sich der klassische mobile Drucker eher für Business Tätigkeiten eignet, erfreuen sich viele Privatpersonen an einem mobilen Fotodrucker.

Welche Hersteller bieten mobile Drucker an?

Mittlerweile haben die meisten großen Hersteller den Markt des mobilen Druckens erschlossen und bieten verschiedene Geräte an, welche sich aber teils deutlich hinsichtlich Druckqualität, Geschwindigkeit und Verbrauch unterscheiden.

Empfehlung Epson WorkForce WF-100W

212,89 € 349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsProdukt auf *

Epson bietet mit seinem WorkForce WF-100W einen qualitativ sehr hochwertigen Drucker für unterwegs. Es handelt sich hierbei um einen 1,6kg leichten DIN A4 Tintenstrahldrucker mit verbautem, wiederaufladbarem Akku. Dank seiner kabellosen Anschlussmöglichkeiten über WiFi und WiFi Direct wird kabelloses Drucken überall ermöglicht. So lässt er sich jederzeit beim Kunden, oder im Fahrzeug verwenden.

Canon Pixma iP110

238,19 € 255,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsProdukt auf *

Auch Canon bietet mit seinem Pixma iP110 einen überzeugenden und vor allem praktischen Farb-Tintenstrahl Drucker. Dank moderner W-LAN Konnektivität ist er ein perfektes Gerät für mobiles Drucken von Smartphones, Tablets oder auch Laptops. Mit einer maximalen Auflösung von bis zu 9600 dpi werden Texte, sowie Fotos gestochen scharf auf das Papier gedruckt.

HP OfficeJet 200

206,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsProdukt auf *

Ebenfalls HP hat verschiedene mobile Reisedrucker im Programm. Der 2,1kg leichte, mobile Tintenstrahldrucker HP OfficeJet 200 stellt einen zuverlässigen und tragbaren Reisedrucker mit hoher Druckgeschwindigkeit und einer geringen Drucklautstärke dar. Wie auch die Drucker anderer Hersteller ermöglicht er drahtloses Drucken über WiFi und WiFi Direct.

Mobilen Drucker kaufen – Darauf sollten Sie achten!

  • Druckqualität: Möchte ich nur Text oder auch Fotos drucken? Für letztere ist eine hohe Qualität entscheidend.
  • Brauche ich Farbe oder reicht ein Schwarz-Weiß Druck?

  • Niemand möchte mit einem langsamen Gerät arbeiten, daher achten Sie auf die Druckgeschwindigkeit: Wie viele Seiten werden pro Minute gedruckt?

  • Falls Sie eine zusätzliche Scan-Funktion benötigen, achten Sie darauf, welche Drucker diese bieten.

  • Die drahtlose Konnektivität (W-LAN / Bluetooth) um kabellos und ungebunden mit dem Drucker arbeiten zu können.

  • Hat das Gerät einen eingebauten Akku und wie lange ist die Akkulaufzeit?


Vorteile mobiler Drucker

 Mobilität (Größe & Gewicht)
 Flexibilität
 Drahtlose Konnektivität
Verbauter Akku


Nachteile mobiler Drucker

Etwas höhere Betriebskosten
Druckgeschwindigkeit

AirPrint und Google Cloud

AirPrint und Google Cloud sind Funktionen, welche immer beliebter werden. Doch worum handelt es sich hierbei genau und worin liegen die Vorteile? Die beiden Techniken ermöglichen das unkomplizierte Drucken direkt vom Smartphone oder Tablet. Der Vorteil liegt darin, dass keine umständliche Zusatzsoftware installiert werden muss, da direkt vom Gerät mit einem Klick gedruckt werden kann. Hierzu müssen sich beide Geräte lediglich im selben Netzwerk (WiFi) befinden und schon kann es losgehen. Grade für mobile Drucker ist diese Funktion sehr interessant, da sie die Flexibilität noch einmal beachtlich steigert. Bei den meisten neuen Modellen steht diese Funktion mittlerweile zur Verfügung. Für Apple Gerät wird „AirPrint“ und für Android Geräte „Google Cloud“ genutzt.

Mobiler Fotodrucker

Neben den Mini Druckern für Dokumente oder Rechnungen gibt es mittlerweile auch noch kleine Fotodrucker für unterwegs. Hiermit lassen sich Schnappschüsse vom Smartphone direkt vor Ort ausdrucken. Kein Wunder, die sich stetig verbessernden Smartphone-Kameras haben schon fast die Digitalkamera vollständig ersetzt, da man sein Handy eh überall dabei hat. Um diese Mobilität aber nicht einzuschränken und zum Drucken von Fotos an den heimischen Rechner gebunden zu sein, kommen immer öfter mobile Fotodrucker zum Einsatz. Früher wurden hierzu noch  Sofortbildkameras verwendet: Foto schießen, eine Minute warten und schon hielt man das fertige Endergebnis in den Händen. Mit einem buchgroßen, mobilen Fotodrucker ist das nicht viel anders. Nachdem das Foto mit der Kamera des Smartphones geschossen wurde, lässt sich ganz einfach drahtlos das Bild am mobilen Drucker ausdrucken. Doch auch die mobilen Fotodrucker unterscheiden sich in einigen Aspekten, wie beispielsweise den verschiedenen Druckverfahren. Während einige Modelle auf den klassischen Tintenstrahldruck setzen, bauen andere auf das Thermosublimationsverfahren oder eine Zink-Drucktechnologie. Genaueres zu den einzelnen Druckverfahren lesen Sie hier.

Empfehlung Fotodrucker
Canon Selphy CP1200

102,49 € 125,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Produkt auf *
Polaroid ZIP Handydrucker

119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Produkt auf *
Polaroid POLMP01W

121,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Produkt auf *
Canon Selphy CP910

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Produkt auf *

Wo am besten einen Mini Drucker kaufen?

Oft erreicht uns die Frage, wo man denn am besten einen Drucker für unterwegs kauft. Wir empfehlen hier klar das Internet. Oft sind die selben Geräte in den lokalen Geschäften deutlich teurer als Online. Über das Internet kann man sich den Drucker bequem zuschicken lassen (meistens sogar ohne Versandkosten, z.B. Amazon) und bei Nichtgefallen kostenfrei zurücksenden. Außerdem spart dies Zeit und Nerven, da man nicht extra in einen oftmals überfüllten Laden gehen muss. Achtet man dann noch auf etwaige Sonderangebote und Aktionen lassen sich sogar oft günstige Schnäppchen machen.

Die Zukunft des mobilen Druckens

Neueste Entwicklungen zeigen, dass auch in der Zukunft das drucken von unterwegs immer mehr an Bedeutung gewinnt, da so eine gewisse Flexibilität gewährleistet wird. So haben beispielsweise Studenten aus Israel ein Konzept für einen Drucker vorgestellt, welcher lediglich 300 Gramm schwer ist. Der vor kurzem auf einer Messe vorgestellte Prototyp hat großes Interesse hervorgerufen und nun werden Sponsorengelder gesammelt. Allerdings kann das Gerät es noch nicht mit den aktuellen mobilen Druckern aufnehmen, da nur eine Druckkapazität von 50 Seiten geboten wird. Auch an anderen Ecken, wie beispielsweise der Druckgeschwindigkeit, müssen die Entwickler noch feilen. Allerdings zeigt uns dies, dass uns auch in der Zukunft spannende und nützliche Geräte für den mobilen Einsatz erwarten werden.

Falls Sie sich genauer für den Mini Drucker der Studenten interessieren, finden Sie weitere Informationen hier.

Mobiler Drucker – Unser Fazit

mobiler DruckerMobile Drucker erleichtern den Alltag und sind praktisch! Sie punkten auf ganzer Linie in Sachen Mobilität und werden stets weiterentwickelt. Doch wer sich solch ein Gerät zulegen möchte, sollte auf die von uns angesprochenen Kriterien achten, damit er den passenden Drucker für seine individuellen Ansprüche findet. Grade in Punkto Druckqualität und Geschwindigkeit sollte verstärkt auf eine hohe Qualität gesetzt werden. Zusammen mit einem Laptop ergibt ein mobiler Drucker ein Mini Büro für unterwegs.